Mit einem Brief an die Mitglieder erklären wir die gegenwärtige Situation und laden zu zusätzlichen Aktivitäten unter freiem Himmel ein.

Liebe Freundinnen und Freunde,

seit Mitte März müssen wir wegen der Corona-Pandemie die Gruppentreffen in der Begegnungsstätte ruhen lassen. Aufgrund der Reise-Einschränkungen waren uns auch die geplanten Tagesfahrten und die Urlausreise nach Bad Kissingen nicht möglich. Die Zwangspause hält leider weiter an.

Wir haben in der vorigen Woche   im Kreis der Funktionäre unseres Ortsvereins darüber beraten, welche Aktivitäten wir trotz der gegenwärtigen Umstände aufnehmen können.

Die Verordnungen lassen inzwischen bestimmte Treffen und Begegnungen zu. Hierbei bestehen aber strenge Auflagen. Hierzu zählt die Abstandsregelung. Diese lässt sich bei den Nachmittags- und der Spielegruppe nicht einhalten.

Eure Gesundheit möchten wir nicht gefährden. Darum müssen wir noch abwarten, bis es zu weiteren Lockerungen kommt, um den Betrieb in der Begegnungsstätte wieder aufzunehmen.

Damit wir den Kontakt untereinander nicht verlieren, laden wir Euch sehr herzlich zu einem musikalischen Treffen auf der Wiese an der Begegnungsstätte ein. Die Regeln für das Treffen im Freien sind  einzuhalten. Wir werden kein Essen ausgeben. Wir stellen aber Bänke zum Sitzen auf die Wiese. Wenn die Schutzvorschriften dann noch gelten, bitte eine Maske mitbringen.

Herzliche Einladung!

Mit Abstand zusammen

Musik-Nachmittag am Samstag, 4. Juli, um 14 Uhr,

an der AWO-Begegnungsstätte Merkstein, Römerstraße 209.

Mit seinem Akkordeon unterhält uns Stefan Miehling. Vielseitig wie wir ihn kennen spielt der Musiker auf. Wir freuen uns auf Euch.

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

wie auf der Vorderseite beschrieben, gelten für Aktivitäten im Freien seit kurzem andere Regeln. Unter diesen neuen Vorgaben konnte die Gruppe der Boule-Spielerinnen und –spieler ihren Sport im Volkspark wieder aufnehmen. Diese treffen sich jeden Mittwoch um 10 Uhr.

Wanderungen

Draußen sind wir im Umgang inzwischen freier geworden. Falls die Pandemie noch anhält, wollen wir die sommerliche Zeit zum Auftanken nutzen. Die Wanderung vom 9. Mai können wir nachholen und zudem weitere Termine einschieben, damit wir gemeinsam (unter den gegebenen Regeln) unsere heimatliche Umgebung erkunden.

Folgende Termine für kleine Wanderungen sind nun festgelegt:

Samstag, 27. Juni: Broichbachtal – Naherholungsgebiet Herzogenrath

Treffpunkt: 9.30 Uhr auf dem Parkplatz Bergerstraße in Herzogenrath-Mitte. Wir richten uns nach den witterungsabhängigen Gegebenheiten und den Wünschen der Gruppe.

Samstag, 11. Juli: Bergehalde Adolf. Auch bei diesem zusätzlichen Termin richten wir uns nach den Wünschen der Gruppe.

Treffpunkt: 10.00 Uhr auf dem Vorplatz der Kirche St. Johannes..

Samstag, 8. August: WasserWegWurm, 5,4 km, ausgedehnt 8 km.

Treffpunkt: 9.30 Baalsbrugger Mühle.

Anmeldungen bei Horst Herberg, Telefon 02406 / 61753 oder 0152 59478069.

Wie geht es weiter? - Aktuelle Informationen

Wir informieren auf unserer Homepage www.awo-herzogenrath.de und der Facebook-Seite AWO Merkstein regelmäßig aktuell zum Programm.

Sozialberatung

Während der Sozialberatungssprechstunden ist auch eine telefonische Absprache mit Reinhold Hauser möglich. In der Sprechstundenzeit ist er über die Rufnummer unserer Geschäftsstelle erreichbar: 02406 / 979892. Die nächsten Sprechzeiten: Donnerstag, 25. Juni, von 14.30 bis 17 Uhr, und am Montag, 6. Juli, von 10 bis 12 Uhr.